Langzeitpflege


Langzeitpflege

Die pflegerische oder soziale Betreuung im häuslichen Umfeldist langfristig nicht mehr möglich. Gründe können sein:

  • ein hohes Sturzrisiko
  • mehrere Stürze in der letzten Zeit
  • Eintreten einer Demenz
  • Tod des Ehegatten
  • Weglauftendenzen
  • Vereinsamung im Alter
  • körperliche Gebrechen
  • akute und chronische Erkrankungen
  • etc.

 

Welche Leistungen erhalte ich?

  • Grundpflege entsprechend dem persönlichen Bedarf, z.B. Morgentoilette, Unterstützung beim Duschen/Baden, etc.
  • Behandlungspflege entsprechend der ärztlichen Verordnung, z.B. Medikamente, Einreibungen, Verbände, etc.
  • Soziale Betreuung, z.B. Gruppenaktivitäten, Basteln, Gymnastik, Gedächtnistraining, Ausflüge, etc.
  • Hauswirtschaftliche Versorgung, z.B. Speisenversorgung, Zimmerreinigung, Wäscheversorgung, etc.


Noch Fragen?

Rufen Sie uns an, wir stehen Ihnen gerne für Ihre persönlichen Fragestellungen oder eine Anmeldung unter der Rufnummer 06220-91542-0 zur Verfügung,

 

Frau Vera Ruf

Sozialdienst

Tel. 06220-91542-14

vera.ruf@haus-am-brunnen.de


Herr Ralf Steigleder

Heimleitung

Tel. 06220-91542-10

r.steigleder@haus-am-brunnen.de


Frau Doris Kuntze

Verwaltung

Tel. 06220-91542-13

doris.kuntze@haus-am-brunnen.de


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.